Beiträge getaggt mit NMEA 2000

LCJ WindyPlug – Barometer und Wind Interface für das NMEA2000 Netzwerk

WindyPlug : Das neue NMEA 2000 Interface für LCJ Capteurs’ Ultraschall Wind Sensoren.

Kleiner, günstiger und mit integriertem Barometer: Das neu NMEA2000
Interface ist demnächst lieferbar !

Dieses neue Gerät kommt im selben Gehäuse wie der BaroPlug und es ist
kompatibel mit allen NMEA2000 V2 und V3 Geräten. Mit dem Micro C Stecker
kann es einfach in das NMEA2000 Netzwerk integriert werden. Zur
Installation wird es nur in ein NMEA2000 T-Stück gesteckt. Der Luftdruck
wird mit einer Auflösung von einem Millibar oder 1/10 Millibar dargestellt.
Der WindyPlug ist ein BaroPlug mit einem zusätzlichen Wind Eingang.
Der BaroPlug wurde Ende 2014 vorgestellt und ist schnell ein
Verkaufserfolg in Frankreich, Deutschland, England und Kanada geworden.

LCJ WindyPlug

Advertisements

, , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Neuer BaroPlug Dual Luftdruck Sensor für das NMEA2000 Netz

Der LCJ BaroPlug Dual ersetzt die Standard Version und die B&G Version des Baroplug.

LCJ BaroPlug Dual

Die neue Dual Version öffnet zwei Baroplugs im NMEA2000 Netzwerk sodass man den passenden Baroplug auswählen kann.

Zusätzlich wird jetzt die Temperatur übertragen.

Zur Erkärung:
– In NMEA2000 Version 2 ist der Luftdruck als ganze Zahl (z.B. 1013 hPa) definiert. Die meisten Geräte sind zur Zeit mit dieser Version 2 zertifiziert
– In NMEA2000 Version 3 ist der Luftdruck als Zahl mit einer Kommastelle (z.B. 1013,7 hPa) definiert. B&G Geräte haben bereits die Version 3 und andere Geräte werden folgen.

Wenn also Ihr Luftdruck auf dem Gerät umspringt (mit / ohne Kommastelle) dann können Sie nun den richtigen Baroplug in der NMEA2000 Geräteliste auswählen.

von Matthias Busse

, , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

AMEC NK-80. Datenwandler zwischen den Welten. NMEA2000 / NMEA0183

Von AMEC bieten wir jetzt einen besonderen Datenwandler zwischen NMEA 0183 und NMEA 2000 an.
Den AMEC NK-80 Datenwandler.

AMEC NK-80 Datenwandler

Und das besondere ist:
Sie können die zu übersetzenden Datensätze am PC frei auswählen.

Das heisst für Sie
1. Beim NMEA0183 Datenausgang können Sie die nicht gewünschten Datensätze generell sperren.
Oder auch den einzelnen PGN die ausgegebenen NMEA0183 Datensätze zuweisen.

2. Beim NMEA2000 Datenausgang können die 0183er Datensätze auswählen / sperren, die übersetzt werden sollen.

3. Sie können die Baudrate einstellen für NMEA0183 mit 4800 Baud oder NMEA0183-HS mit 38400 Baud.

4. Es werden AIS und Instrumenten Daten gleichzeitig übersetzt. Die Voreinstellung ist 38400 Baud und alle Daten.

Damit erhalten Sie ein Gerät dass sich genau auf die Anforderungen an Bord zuschneiden lässt. Er lassen sich dadurch z.B. mehrere GPS in ein Netzwerk einbinden ohne sich zu stören. Ein vorhandenes AIS lässt sich in NMEA2000 integrieren …

Alle NMEA 2000 Datensollen übersetzt werden.

, , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar